Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Interpreten

  • Tonkünstler-Orchester Niederösterreich, Orchester
  • Yeol Eum Son, Klavier
  • Dmitrij Kitajenko, Dirigent

Programm

Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Zwei Sätze aus dem Ballett «Dornröschen» op. 66 (Bearbeitung: Igor Strawinski)

Sergej Rachmaninow
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 c-moll op. 18

– Pause –

Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Symphonie Nr. 4 f-moll op. 36

Einführung / Kurzbeschreibung

Tonkünstler-Orchester Niederösterreich • Yeol Eum Son • Dmitrij Kitajenko

Tschaikowski • Rachmaninow

Der russische Dirigent Dmitrij Kitajenko zählt zu den weltweit wichtigsten Interpreten der Musik seines Heimatlandes. Seine Gesamteinspielungen einiger Komponisten werden von der Presse häufig als Referenzaufnahmen bezeichnet. Mit den Tonkünstlern und der südkoreanischen Klaviervirtuosin Yeol Eum Son präsentiert Dmitrij Kitajenko ein russisches Programm, das mit Werken von Tschaikowski und Rachmaninow durch ausgesuchte Höhepunkte des Repertoires führt. Tschaikowski ist mit Ausschnitten aus «Dornröschen» und seiner vierten Symphonie vertreten, Rachmaninow eroberte mit seinem zweiten Klavierkonzert nach Überwindung einer tiefen Krise die Herzen des Publikums zurück.