Grafenegg Academy

Grafenegg Academy

Grafenegg-Academy

Grafenegg Academy

Künstlerische Kuratoren

Was bietet die Grafenegg Academy

Konzertprogramme

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 

 

#GrafeneggAcademy #CampusGrafenegg

 

Grafenegg Academy

 

Im Rahmen der Grafenegg Academy bildet sich jeden Sommer eine enge Gemeinschaft: Außergewöhnlich begabte junge Profi-Musikerinnen und -Musiker, Tutorinnen und Tutoren sowie Künstlerinnen und Künstler kommen in der inspirierenden Umgebung Grafeneggs zusammen. Die einzigartige Atmosphäre von Schloss, Park und Natur sowie die berühmte Niederösterreichische Gastfreundschaft bieten jungen Musikerinnen und Musikern wie auch Konzertbesucherinnen und –besuchern, international renommierten Solistinnen und Solisten sowie internationalen Orchestern gleichermaßen ein «Summer Home». Die Grafenegg Academy ist Teil des Campus Grafenegg, dem edukativen Programm des Grafenegg Festivals.

Der Ansatz der Grafenegg Academy ist radikal neu, kreativ und anspruchsvoll: im Fokus stehen der Austausch künstlerischer Ideen, künstlerische Weiterentwicklung, Selbstverantwortung und Freiheit im gemeinsamen Spiel sowie die intensive, gemeinsame Auseinandersetzung mit der Musik. Frei von den Einschränkungen des typischen beruflichen Konzertlebens haben die Musikerinnen und Musiker in Grafenegg – unter Anleitung herausragender Künstlerinnen und Künstler – reichlich Zeit ausgiebig zu proben, Ideen und Erfahrungen auszutauschen und eine reiche Vielfalt musikalischer Werke zu entdecken.

2020 steht die Grafenegg Academy unter der Leitung der künstlerischen Kuratoren Håkan Hardenberger und Colin Currie in Zusammenarbeit mit einer Reihe weiterer Künstlerinnen und Künstlern sowie Tutorinnen und Tutoren. Gemeinsam geben sie, der Grundidee des Programms folgend jungen professionellen Orchestermusikerinnen und –musikern die Möglichkeit eine neue Art des Musizierens und des Ausdrucks zu entdecken, bei der die musikalische Interpretation in der Verantwortung jedes einzelnen Orchestermitglieds liegt. Ziel der Grafenegg Academy ist ein neues Level an Motivation, der Teilhabe und des gemeinsamen Leaderships im Orchester und ein Zugang zu einer reichen Vielfalt an Repertoire und Werken. Daher spielt das Orchester bei den meisten seiner Konzertprogramme selbstständig, ohne Dirigentin und Dirigent, um die Selbstbestimmung und Eigenverantwortung innerhalb des Orchesters zu fördern und auf diese Weise zu ermöglichen, dass alle musikalischen Gedanken und Ansätze direkt von den Musikerinnen und Musikern stammen. In Kombination mit einer dynamischen, umfangreichen Programmgestaltung, welche die Verbindungen zwischen älterem und neuem Repertoire erschließt, zielt die Grafenegg Academy darauf ab, Freiheit beim Musizieren zu schaffen und über traditionelle Konzertformate und –erfahrungen hinauszugehen.

Die Grafenegg Academy gipfelt in zwei Konzerttagen, an welchen Konzerte im Orchester sowie in Kammermusikensembles gespielt werden und der Beweis für die Arbeit während des Programms angetreten wird.

 

 

Künstlerische Kuratoren

 

Håkan Hardenberger (Brass) – Artistic Curator

Colin Currie (Percussion) – Artistic Curator

 

TUTOREN

Alexandra Conunova (Violin), Lucerne Soloists

Tristan Gurney (Violin), Royal Northern Sinfonia

Martial Gauthier (Violin), Les Siècles

Ruth Gibson (Viola), Aurora Orchestra

Robin Michael (Cello/ Lower Strings), Les Siècles

Tomo Keller (Strings), Academy of St Martin in the Fields

Magali Mosnier (Flute/ Woodwinds), Orchestre Philharmonique de Radio France

Céline Moinet (Oboe/ Woodwinds), Staatskapelle Dresden

Sebastian Stevensson (Bassoon/ Woodwinds), Danish National Symphony Orchestra

Jörgen van Rijen (Trombone/ Brass), Concertgebouworkest

 

 

Was bietet die Grafenegg Academy

 

Die Grafenegg Academy bietet einen neuen und radikalen Ansatz zur Weiterbildung junger professioneller Musikerinnen und Musiker, was Folgendes beinhaltet:

  • Vertiefendes (Orchester-)Training mit herausragenden Künstlerinnen und Künstlern
  • Außergewöhnliches und weitreichendes Repertoire – Musik, die Sie bisher wahrscheinlich noch nicht gespielt haben
  • Die Möglichkeit, im Orchester ohne Dirigentin oder Dirigent zu arbeiten und auch über die Aufführungen hinaus in den Vorbereitungen und Proben mitzugestalten
  • Vierzehn Tage in enger Zusammenarbeit mit den besten jungen Orchestermusikerinnen und -musikern aus der ganzen Welt und den Tutorinnen und Tutoren des Programms
  • Neuartige und verschiedene Arten von Konzertformaten
  • Music Labs und Meisterklassen, die sich in Diskussionen, Vorträgen und partizipativen Formaten in einem multidisziplinären Ansatz mit den beruflichen Bedürfnissen von Musikerinnen und Musikern befassen
  • Eine Gelegenheit, den Lebenslauf mit neuen Fähigkeiten zur musikalischen Kompetenz und Aufführungserfahrung zu ergänzen
  • Einzigartiger Campus im Herzen Europas mit erstklassigen Ressourcen und Aufführungsorten
  • Zugang zum Grafenegg-Netzwerk - treten Sie mit den besten Musikerinnen und Musikern sowie Tutorinnen und Tutoren in Kontakt

 

Konzertprogramme

 

KONZERT TAG 1 | 5 Juli

TŌRU TAKEMITSU
«Garden Rain» für Blechbläserensemble

MAGNUS LINDBERG
«Ottoni» für Blechbläserensemble

EDGAR VARÈSE
«Intégrales» for für Kammerorchester und Schlagzeug

CHARLES IVES
«From the steeples and the mountains» für gemischtes Ensemble

 

IGOR STRAWINSKI
Konzert für Kammerorchester in Es «Dumbarton Oaks»

HELEN GRIME
Konzert für Schlagwerk und Orchester

IGOR STRAWINSKI
«Symphonies of Wind Instruments»

BÉLA BARTÓK
Musik für Saiteninstrumente, Schlagwerk und Celesta

 

KONZERT TAG 2 | 12 Juli

STEVE REICH
«Mallet Quartet» für Schlagwerkquartett

ANDERS ELIASSON
«Kimmo» für Trompete und sechs Schlagwerker

 

PAUL HINDEMITH
Konzertmusik für Streichorchester und Blechbläser op. 50

JOSEPH HAYDN
Symphonie G-Dur Hob. I:100 «Militär»

HK GRUBER
«Demilitarized Zones» Marschparaphrasen für Brass Band

LUDWIG VAN BEETHOVEN
«Wellingtons Sieg oder Die Schlacht bei Vittoria» für Orchester op. 91

MAURICIO KAGEL
«Zehn Märsche, um den Sieg zu verfehlen»

und weitere Werke

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Grafenegg Academy Orchester 2020

STREICHINSTRUMENTE

GEIGE
Demian Baraldi Italy
Chrystelle Catalano Italy
Federico Ceppetelli Italy
Yue Fan China
Maria Gvozdetskaya Russia
Sakura Ito Japan
Svetlana Korobova Russia
Emilija Kortus Serbia
Yada Lee Thailand
Marie-Helene Leonhardi Germany
Laura Muskare Latvia
Jacqueline Preys Bulgaria
Miria Sailer Germany
Chelsea Sharpe USA
Martina J. Tchaneva Bulgary
Lana Trimmer UK
Petra Varallyay Hungary
Joanna T. Kasperczyk-Adamek Poland

BRATSCHE
Carrie Frey USA
Marlene Geisselbrecht Austria
Christina Hecher Austria
Johanna Hetzler Germany
Wenhan Jiang China
Simona Ruisi Italy

CELLO
Simone Drescher Germany
Mara Lobo Brasil
Dorottya Standi Hungary
Pierre Sutra France
Carlos Vesperinas García Spain

KONTRABASS
Sofía Bianchi Maestre Spain
Jordi Carrasco Hjelm Sweden
Tivadar Mohácsi Hungary

HOLZBLASINSTRUMENTE

FLÖTE
Alice Allegri Rodriguez Spain
Emma Portier France
Paulina Soboń Poland

OBOE
Matthias Azesberger Austria
Hyôn-Song Dupuy France
Matteo Forla Italy

KLARINETTE
Lauriane Maudry France
Lila Scharang Austria
Ange Sierakowski France

FAGOTT
Isa Tavares Portugal
Zhibai Zhang China

BLECHBLASINSTRUMENTE

TROMPETE
José Carrilho Portugal
Matteo Fagiani Italy
Samuel Jones USA
Bruno Lourensetto Brasil

HORN
Melissa Danas USA
Marc Garcia Anguera Spain
Carlos Pinho Portugal
Lauren Reeve-Rawlings UK

POSAUNE
Alejandro Garcia Sanchez Spain
Matthew Herrmann USA
João Mendes Canelas Portugal

TUBA
Lukas Hanspeter Italy

 

SCHLAGINSTRUMENTE

PERCUSSION
Maria Chlebus Poland
Iris van den Bos Netherlands
Jonathan Jakshøj Denmark
Gregory  LaRosa USA
Cameron Leach USA
Chris Sies USA

akkordeon stop
 

Grafenegg Academy Orchestra 2020

Veranstaltungen Academy

 

FEST DER INSTRUMENTE

Perkussionist Colin Currie als Solist des Grafenegg Academy Orchestra.
Sonntag, 05. Juli 2020 | 20.00 Uhr
Grafenegg | Auditorium

Grafenegg Academy Orchstra · Colin Currie

GRIME · STRAWINSKI · BARTÓK

 

KRIEG UND FRIEDEN

Håkan Hardenberger leitet das Grafenegg Academy Orchestra.
Sonntag, 12. Juli 2020 | 20.00 Uhr
Grafenegg | Wolkenturm

Grafenegg Academy Orchestra · Håkan Hardenberger

HINDEMITH · HAYDN · GRUBER · BEETHOVEN · KAGEL

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden