dummycampus.jpg

Jugendsinfonieorchester Niederösterreich

Übersicht Jugendsinfonieorchester

Jugendsinfonieorchester Niederösterreich

Porträt

Veranstaltungen

 

 

JUGENDSINFONIEORCHESTER NIEDERÖSTERREICH

Eine erfreuliche Zusammenarbeit verbindet Grafenegg seit 2014 mit dem Jugendsinfonieorchester Niederösterreich (JSO), das jährlich zwei Konzerte als Préludes zu Auftritten des European Union Youth Orchestra und des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich gestaltet. Für die bereits traditionelle Aufführung am Ostersonntag werden Mozarts «Zauberflöten»-Ouvertüre und Schuberts Symphonie h-Moll D 759, die «Unvollendete», vorbereitet. Im Sommer ist Nikolai Rimski-Korsakows farbenprächtige symphonische Suite «Scheherazade» zu hören. Das JSO stellt eines der wichtigsten Jugendorchester Österreichs dar und versammelt rund 85 Musikerinnen und Musiker aus der Region, die sich hier zum musikalischen Miteinander finden. Gemeinsam erarbeiten sie unter der Leitung ihres Chefdirigenten Vladimir Prado zentrale Repertoirewerke des internationalen Konzertbetriebs. Die inhaltliche Vorbereitung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgt durch Mitglieder des Tonkünstler-Orchesters. Von den Konzerten am Campus Grafenegg ausgehend, wird es in diesem Jahr auch zwei Musikvermittlungsprojekte in der Stadt Melk geben: «Ein Gesprächskonzert mit Franz» zu Franz Schuberts Symphonie h-Moll D 759 «Unvollendete» in der als Veranstaltungsort adaptierten Tischlerei Melk sowie «Tausend und ein Klang» am Hauptplatz. Damit trägt das Orchester die Musik gezielt in den öffentlichen Raum.

 

 

PORTRÄT

Jugendliche Musikschülerinnen und Musikschüler aus Niederösterreich tauchen im Rahmen ihrer Sommerarbeitsphase in die weite Welt der klassischen Orchestermusik ein. Gemeinsam mit ihrem Tutorinnen- und Tutorenteam aus den Reihen des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich erarbeiten sie ein symphonisches Konzertprogramm, das sie unter der Leitung ihres Chefdirigenten
Vladimir Prado im Rahmen von zwei Préludes in Grafenegg präsentieren. Neben der intensiven Probenarbeit in den einzelnen
Stimmgruppen sowie im Orchesterkollektiv bietet auch das Musizieren in verschiedenen Kammermusikformationen ein breites Betätigungsfeld zur künstlerischen Weiterentwicklung. Darüber hinaus dürfen der Campusgedanke im sommerlichen Grafenegg sowie der Austausch unter den Musikerinnen und Musikern nicht zu kurz kommen. Der so entfachte Enthusiasmus und die Musizierfreude der jungen Musikerinnen und Musiker sind dabei stets spürbar und garantieren große Momente – für die jungen Talente gleichermaßen wie für das Publikum.

 

 

 

Veranstaltungen Jugendsinfonieorchester Niederösterreich

August 2019

Prélude

Jugendsinfonieorchester Niederösterreich Sommerkonzerte Grafenegg Auditorium

April 2020

Prélude

Campus Grafenegg Jugendsinfonieorchester Niederösterreich Grafenegg Auditorium

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden