European Music Campus

2014 fiel der Startschuss für eine gemeinsame Initiative des Grafenegg Festivals und des European Union Youth Orchestra (EUYO): Mit der Gründung des European Music Campus wurde eine Einrichtung ins Leben gerufen, die am Festivalstandort Grafenegg neben dem Konzertbetrieb auch eine attraktive Ausbildungs- und Diskussionsstätte etabliert.

European Music Campus - Der Soundtrack Europas

Das European Union Youth Orchestra begeistert mit MusikerInnen aus allen europäischen Staaten!

Der European Music Campus ist Ergebnis der kontinuierlichen Zusammenarbeit von Grafenegg und dem European Union Youth Orchestra (EUYO). Eine wesentliche Aufgabe des European Music Campus ist es, Räume für die musikalische Exzellenz im Zentrum Europas zu schaffen, in denen neue Visionen erprobt und die kulturelle Debattenkultur beflügelt werden. Neben dem aktiven Musizieren wird auch die Erweiterung des Repertoires vorangetrieben.

Die jungen Musikerinnen und Musiker des European Union Youth Orchestra (EUYO) beleben die Neuerfindung des Alten in der Musik. Das Orchester besteht aus jungen Talenten aus allen 28 EU-Staaten und wird von Vasily Petrenko geleitet – Ehrendirigent ist Bernard Haitink. Seit seiner Gründung vor 41 Jahren hat das Orchester mit zahlreichen weltweit renommierten Dirigenten wie Claudio Abbado zusammengearbeitet und weit über 3.000 Alumni hervorgebracht. Das Orchester ist ein musikalischer Botschafter der Europäischen Union und bestes Beispiel für die «Einheit in der Vielfalt» Europas.
 

PROGRAMM

Freitag, 28.07.

 

19:00 -

21:00

Line Up Your Career Path

Music Lab

Es gibt die Möglichkeit aus drei verschiedenen Themen zu wählen: Digital Skills for musicians, The Musician Entrepreneur und Music for Social Change. Experten, wie William Norris, Geschäftsführer des Tafelmusik Barock Orchesters und des Kammermusikchors Torontogeben dazu ihr breites Wissen über die aktuelle Kulturszene, sowie ihre Erfahrungen in Kunst, Marketing, Kommunikation und Soziale Veränderung, weiter.

Reitschule freier Eintritt

Freitag,

04.08.

 

19:00 -

21:00

Make Yourself Presentable

Music Lab

In diesem Workshop unterstützt die renommierte Performance-Trainerin und Vermittlerin zwischen Business und Kunst, Pat O'Toole, KünstlerInnen effektiver in ihrer Kommunikation zu werden und ihr Potential zu erfüllen. Außerdem lernen TeilnehmerInnen ihre Ideen mit Selbstbewusstsein zu präsentieren und so einen nachhaltigen Eindruck im professionellen Musikbereich zu hinterlassen.

Reitschule freier Eintritt

Samstag,

05.08.

 

 

13:00 -

16:00

MUSIC GALLERY

Drei Stunden Musik, ein vielseitiges Programm und schwere Entscheidungen für das Publikum - das erwartet Sie in der Music Gallery. Ensembles mit mehr als 70 MusikerInnen des European Union Youth Orchestra verteilen sich auf 9 Räume im Schloss Grafenegg und präsentieren in informeller Atmosphäre Musik auf eine ungewöhnliche Art und Weise. Wählen Sie Ihren Pfad:

Pfad 1: Spirit of the North

Pfad 2: The Art of Dance

Pfad 3: Fanny, Ethyl and Helen

Pfad 4: The Big Solo in D Minor

Zu Facebook

Schloss

Grafenegg

freier Eintritt

Sonntag, 

06.08.

 

16:00 - 

17:00

Pop-up Konzert

Kammermusik ist eine sehr intime Ausdrucksform der Musik. Das EUYO bringt die damit verbundene, besondere Atmosphäre mit in den kulturellen Hotspot Wiens - das MuseumsQuartier. Erleben Sie diese informellen Pop-up Konzerte in ausgewählten Räumen der Kunsthalle Wien, des Museums Moderner Kunst Stiftung Ludwig - mumok und des Leopold Museums
Zu Facebook

MuseumsQuartier freier Eintritt

 18:00

Close-up Konzert

Das Close-up Konzert bietet die ideale Möglichkeit, dem Orchester noch näher zu kommen: Erleben Sie ein Orchesterkonzert aus völlig neuer Perspektive und nehmen Sie Platz zwischen MusikerInnen des EUYO. Das Orchester spielt die Symphonie Nr.4 in F Moll Op. 36 vor Pjotr Iljitsch Tschaikowski mit dem britischen Dirigenten Peter Stark.

Zu Facebook

MuseumsQuartier freier Eintritt

Mittwoch,

08.08.

 

19:00 -

21:00

Sibelius and the Spirit of the North

Music Lab

Die Symphonien von Jean Sibelius fingen nicht nur auf besondere Art und Weise die raue, geisterhafte Atmosphäre der finnischen Landschaft ein, sondern waren auch ihrer Zeit weit voraus. Im dritten Music Lab entdecken Stephen Johnson, Vasily Petrenko und einige nordeuropäische Mitglieder des EUYO, Sibelius’ Werk neu und beschäftigen sich mit der besonderen Musik aus Europas Norden.

Reitschule freier Eintritt

Samstag,

12.08.

 

17:30

Prélude-Konzert

EUYO Chamber Ensemble

North Sea Ensemble

Schlosshof
20:00

Nordlichter (Orchesterkonzert)

mit dem EUYO, Vasily Petrenko und Baiba Skride

NIELSEN | PÄRT | ALFVÉN | SIBELIUS

Wolkenturm
22:30

Late Night Session

Was passiert, nachdem MusikerInnen nach einem Konzert die Bühne verlassen? Erhalten Sie einen Blick hinter die Kulissen eines internationalen Orchester. Genießen Sie die lockere Atmosphäre, während die musikalische Jugend Europas Musik ihrer Wahl, von Kammermusik, über Tango bis zu europäischer Volksmusik zum Besten gibt.

Reitschule

 

by Clipfabrik.at, 2016

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden