Ab sofort können Sie sich auf das Programm der «Schlossklänge»-Konzerte 19-20 einstimmen. Freuen Sie sich auf kostbare Raritäten, vereint mit Werken, die sich ungebrochener Popularität erfreuen. Lassen Sie sich in Grafenegg von der Musik bezaubern!

Programm Schlossklänge 19-20

Ab sofort können Sie sich auf das Programm der «Schlossklänge»-Konzerte 19-20 einstimmen. Freuen Sie sich auf kostbare Raritäten, vereint mit Werken, die sich ungebrochener Popularität erfreuen. Lassen Sie sich in Grafenegg von der Musik bezaubern!

In Grafenegg startet Ende September die neue «Schlossklänge»-Saison. Gleich zur Eröffnung erklingt Antonín Dvořáks packendes Requiem, etwas später ein Klavierkonzert des gerne mit Chopin verglichenen Ferdinand Ries. Selbstverständlich vereint das Programm der Saison 19-20 auch Werke, die sich ungebrochener Popularität erfreuen: Beethoven und Händel sind als Komponisten gleich mehrfach vertreten. Schumann, Mahler und Mozart sind ebenfalls im Bunde.

Aus dem bunten «Alltag» der Schlossklänge stechen die beliebten Festtagskonzerte Grafenegg hervor. Auch diesmal fügen sich ausgesuchte Programme aneinander — von den Weihnachtskonzerten über das Silvesterkonzert bis hin zu den Konzerten, die an Karfreitag und Ostersonntag den Grafenegger Frühling musikalisch krönen.

Mahlers gigantische «Symphonie der Tausend» führt im Mai das Gustav Mahler Jugendorchester nach Grafenegg. Am Ende einer jeden Schlossklänge-Saison steht die Sommernachtsgala, die gleichzeitig den Sommer einläutet.

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Blättern Sie sich online durch die «Schlossklänge» Saison 19-20.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden