Interpreten

  • Königliches Concertgebouworchester Amsterdam
  • Sol Gabetta, Violoncello
  • Daniele Gatti, Dirigent

Programm

Carl Maria von Weber: Ouvertüre zur Oper «Oberon»

Robert Schumann: Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll op. 129

- Pause -

Anton Bruckner: Symphonie Nr. 4 Es-Dur «Romantische»

Einführung

Königliches Concertgebouworchester Amsterdam · Sol Gabetta · Daniele Gatti

von Weber · Schumann · Bruckner

Für Sol Gabetta ist das Cellospielen eine existenzielle Notwendigkeit. Die argentinische Musikerin sagt, dass es in der Musik immer um alles geht. Und so sah es wohl auch Robert Schumann, der in seinem Cellokonzert ein Fest der Gegensätze inszenierte.

Gemeinsam mit dem Königlichen Concertgebouworchester Amsterdam und dem Romantikexperten Daniele Gatti wird Gabetta das Konzert zu einer leidenschaftlichen Sinnfrage erheben. Zudem wird Gatti in C.M.v. Webers Oper «Oberon» und in Anton Bruckners schwelgerischer «Romantischer» den Klang der menschlichen Sehnsucht aufspüren.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden