Interpreten

  • Tonkünstler-Orchester Niederösterreich, Orchester
  • Vladislav Sulimsky, Bariton
  • Dmitrij Kitajenko, Dirigent

Programm

Modest Mussorgskij
Vorspiel zur Oper «Chowanschtschina» (Bearbeitung: Dmitri Schostakowitsch)

«Lieder und Tänze des Todes» für Singstimme und Orchester (Instrumentierung: Edison Denissow)

- Pause -

«Bilder einer Ausstellung» (Instrumentierung: Maurice Ravel)

Einführung / Kurzbeschreibung

Tonkünstler-Orchester Niederösterreich • Vladislav Sulimsky • Dmitrij Kitajenko

Mussorgskij

Den Siegeszug seiner «Bilder einer Ausstellung» konnte Modest Mussorgskij nicht mehr erleben, bevor er 1886 starb. Zu seinen Lebzeiten wurde der Klavierzyklus weder zur Kenntnis genommen noch aufgeführt. Erst nach der Orchestrierung durch Maurice Ravel für den russisch-amerikanischen Dirigenten Serge Koussevitzky begann die triumphale Erfolgsgeschichte des Werkes, das seither zu den meistgespielten Stücken weltweit gehört. Für die Tonkünstler unter der Leitung des russischen Dirigenten Dmitrij Kitajenko Grund genug, dem Schöpfer dieses Erfolgswerkes ein ganzes Konzertprogramm zu widmen: Sie kombinieren die «Bilder einer Ausstellung» mit dem, in die Fastenzeit passenden, Liederzyklus «Lieder und Tänze des Todes» in der Orchesterfassung von Edison Denissow und dem Vorspiel zur Oper «Chowanschtschina».

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden