Interpreten

  • Boulanger Trio, Ensemble

Programm

Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Klaviertrio a-Moll op. 50

Johannes Maria Staud
«Für Bálint András Varga» 10 Miniaturen für Violine, Violoncello und Klavier

Im Anschluss des Konzerts findet ein Get-Together mit den MusikerInnen und dem Komponisten Johannes Maria Staud statt.

Einführung / Kurzbeschreibung

Boulanger Trio

Tschaikowski, Staud

In den Räumen des historischen Schlosses von Grafenegg arbeiten junge Ensembles an der Zukunft der Kammermusik. Eine Kaderschmiede für die Perfektion des Klangs.

Das Konzert des Boulanger Trios verbindet Konzert und Salon miteinander und baut eine Brücke zwischen dem traditionellen Kammermusikrepertoire und der Musik von heute. Die Matinee ist einem Komponisten der Gegenwart gewidmet, der während des Konzerts anwesend ist und mit dem Trio über sein Schaffen spricht – im Zentrum steht dabei nicht die musikwissenschaftliche Analyse der Werke, sondern ein persönliches Gespräch über die Musik. Zum Ausklang des Konzerts gibt es ein Glaserl und Wein die Gelegenheit, mit den Musikerinnen und Komponist Johannes Maria Staud ins Gespräch zu kommen.

Im Rahmen von drei Konzerten und öffentlich zugänglichen Meisterkursen kann das Publikum die zukünftigen Meister der Kammermusik erleben. Mehr Informationen zur European Chamber Music Academy in Grafenegg finden Sie hier.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden