Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Details und Tickets

  1. Grafenegg Auditorium

    Karten kaufen

Interpreten

  • Tonkünstler-Orchester Niederösterreich
  • Anna Lucia Richter, Sopran
  • Alessandro De Marchi, Dirigent

Programm

Johann Sebastian Bach
Suite (Ouvertüre) für Orchester Nr. 1 C-Dur BWV 1066

«Jauchzet Gott in allen Landen» Kantate BWV 51

- Pause - (0')

Johann Sebastian Bach
«Gottlob, nun geht das Jahr zu Ende» Arie aus der Kantate «Gottlob, nun geht das Jahr zu Ende» BWV 28

«Bereitet die Wege, bereitet die Bahn!» Arie aus der Kantate «Bereitet die Wege, bereitet die Bahn!» BWV 132

Suite (Ouvertüre) für Orchester Nr. 3 D-Dur BWV 1068

Einführung / Kurzbeschreibung

Tonkünstler-Orchester Niederösterreich • Anna Lucia Richter • Alessandro De Marchi

Bach

Musik – und eine Melange dazu? So sah Kaffeehauskultur zu Leipzig im 18. Jahrhundert aus: Im «Zimmermannischen Caffe-Hauß» in der prächtigen Katharinenstraße konzertierte wenigstens einmal wöchentlich das örtliche Collegium musicum, und die Gäste des Hauses konnten sich bei Speis und Trank an musikalischen Werken ergötzen. Das belebte das Geschäft ungemein. Johann Sebastian Bach, einige Jahre Leiter des Klangkörpers, komponierte für diesen Zweck seine festlichen Orchestersuiten. Unter der Leitung von Alessandro De Marchi lassen die Tonkünstler die erste und durch ihre traumhafte «Air» besonders beliebte dritte Suite erstrahlen. De Marchi gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Aufführungspraxis auf historischem und modernem Instrumentarium. Erhabene Stimmung verbreiten bei den traditionellen Grafenegger Weihnachtskonzerten auch Vokalwerke aus Bachs Feder, etwa die Kantate «Jauchzet Gott in allen Landen»: Darin glänzt nicht nur eine Solotrompete, sondern frohlockt vor allem auch die virtuose Sopranistin Anna Lucia Richter.

Nutzen Sie Ihre Konzertkarte vorab für einen Besuch des traditionellen Grafenegger Advents mit regionalen Köstlichkeiten und Kunsthandwerk in stimmungsvollem Ambiente.

Diego Fasolis musste seine Teilnahme an den Weihnachtskonzerten am 9. und 10. Dezember absagen. Wir freuen uns, dass nun Alessandro De Marchi für ihn übernimmt.