Interpreten

  • Mutter’s Virtuosi, Ensemble
  • Anne-Sophie Mutter, Violine, Leitung

Programm

Krzysztof Penderecki   
Duo concertante (2010) per violino e contrabbasso (österreichische Erstaufführung)    
Auftragskomposition der Anne-Sophie Mutter Stiftung, Anne-Sophie Mutter und Roman Patkoló gewidmet

Johann Sebastian Bach
Konzert für zwei Violinen und Streichorchester d-moll BWV 1043

André Previn
Nonett für zwei Streichquartette und Kontrabass (österreichische Erstaufführung)

– Pause –

Antonio Vivaldi
«Die vier Jahreszeiten» für Violine, Streicher und Basso continuo

Einführung

Mutter’s Virtuosi • Anne-Sophie Mutter

Penderecki • Bach • Previn • Vivaldi

Die weltberühmte Geigerin Anne-Sophie Mutter gründete 1997 im Rahmen ihrer Stiftung einen Freundeskreis und unterstützt damit junge, hochbegabte Musiker auf ihrem Weg zu einer professionellen Karriere in der Klassik. Zahlreiche Talente haben von dieser Förderung schon profitiert. – Im August 2015 gehen ehemalige und aktuelle Stipendiaten gemeinsam mit ihrer Mentorin als «Mutter’s Virtuosi» auf Tournee durch Europa - und auch nach Niederösterreich.

Unter der Leitung von Anne-Sophie Mutter werden beim Grafenegg Festival 2015 das klassische Konzert für zwei Violinen und Streichorchester von Johann Sebastian Bach und das Streichnonett von André Prévin (österreichische Erstaufführung) gespielt. Zu Beginn bietet sie zusammen mit Roman Patkoló am Kontrabass eine Auftragskomposition der Anne-Sophie Mutter Stiftung, komponiert von Krzysztof Penderecki, dar. Anne-Sophie Mutter rundet das Programm mit einem Soloauftritt in den «Vier Jahreszeiten» von Antonio Vivaldi ab.


Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden