Interpreten

  • Steude Quartett
  • Sebastian Bru, Violoncello
  • Mojca Erdmann, Sopran
  • Stefanie Irányi, Mezzosopran
  • Dmitry Korchak, Tenor
  • Luca Pisaroni, Bassbariton
  • Helmut Deutsch, Klavier
  • Saskia Giorgini, Klavier

Programm

Johannes Brahms:
«Liebeslieder-Walzer» für vier Singstimmen und Klavier vierhändig op. 52

- Pause -

Franz Schubert:
Streichquintett C-Dur D 956

Einführung

Steude Quartett · Sebastian Bru · Mojca Erdmann · Stefanie Irányi · Dmitry Korchak · Luca Pisaroni · Helmut Deutsch · Saskia Giorgini

Brahms, Schubert

Die Geheimnisse der Liebe. Zwei Meisterwerke am Morgen: Franz Schuberts Streichquintett in C-Dur entstand kurz vor seinem Tod und dient zahlreichen Filmen als Soundtrack. Es gilt als eines der vollendetsten und geheimnisvollsten Kammermusikwerke überhaupt.

Den großen Gefühlen der Liebe frönt Johannes Brahms in seinen Liebeslieder-Walzern, für die sich nun vier außerordentliche Gesangssolistinnen und -solisten im Auditorium ein Stelldichein geben: Neben Mojca Erdmann werden Stefanie Irányi, Dmitry Korchak und Luca Pisaroni zu hören sein – allesamt begleitet am Klavier von Helmut Deutsch und Saskia Giorgini.

Rahmenprogramm

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden