Details und Tickets

Interpreten

  • Orchestre de la Suisse Romande
  • Sergei Dogadin , Violine
  • Jonathan Nott , Dirigent

Programm

CLAUDE DEBUSSY
«Fêtes» aus Trois Nocturnes

JOHANNES BRAHMS
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60

Einführung

Orchestre de la Suisse Romande · Sergei Dogadin · Jonathan Nott

DEBUSSY · BRAHMS · BEETHOVEN

Als Sergei Dogadin 2019 mit dem Mariinsky Orchester St. Petersburg unter Valery Gergiev am Wolkenturm debütierte, flogen ihm die Herzen zu. Kurz zuvor ging er aus dem Internationalen Tschaikowski-Wettbewerb in Moskau als Sieger hervor. Nun gibt der junge Geiger in Grafenegg mit dem schwelgerischen Violinkonzert von Brahms eine weitere Probe seines außergewöhnlichen Talents. Zur Seite steht ihm dabei das traditionsreiche Orchestre de la Suisse Romande, das unter seinem Chefdirigenten Jonathan Nott auch in Beethovens «Vierter» auftrumpfen wird.

Rahmenprogramm

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden