Grafenegg erleben

 

Genuss für alle Sinne. 

Ihr Besuch in Grafenegg ist nicht nur ein Genuss für die Ohren. Heimische Kost auf höchstem Niveau bietet Ihnen Toni Mörwald direkt am Schlossareal. Bodenständiges mit feiner österreichischer Regionalküche – so lautet dabei seine Devise. Bei Schönwetter wird im Rahmen des Konzertbuffets auf der Terrasse gegrillt und auch ein Konzertmenü sowie ein romantisches Dinner nach dem Konzert werden angeboten. Oder Sie bestellen einen Picknick-Korb und erkunden den Park auf eigene Faust. Exklusive Dinner in der Bel Etage des Schlosses können ebenfalls über Mörwald organisiert werden. An den Sonntagen im Grafenegg Festival können Besucherinnen und Besucher vor der Matinee frühstücken oder nach dem Musikgenuss den Matinee-Lunch mit Weinbuffet genießen. Unweit des Wolkenturms lockt die Pausenbar «Wolke 7» das Konzertpublikum mit erfrischenden Getränken, Brötchen, Sacherwürstel oder süßen Snacks.

Ein Stück weiter in der vinothegg können kostbare Rebsorten aus der unmittelbaren Umgebung genossen werden. In der modernen Design-Vinothek im Meierhof präsentieren Weinbaubetriebe der Region ausgewählte Weine und Sekte aus den Weinbaugebieten Kamptal, Kremstal und Wagram.

Die Österreichischen Traditionsweingüter – ein Zusammenschluss der renommiertesten Winzerinnen und Winzer aus Kamptal, Kremstal, Traisental, Wagram, Wien und Carnuntum – legen großen Wert auf individuelle Weine, die ihre Herkunft widerspiegeln. Die besten Weine werden im Rahmen der «Erste Lagen»-Präsentation in Grafenegg vorgestellt.

Grafenegg Wein-Edition
Die österreichischen Traditionsweingüter in Grafenegg.

EXQUISITE WEINE AUS DER REGION.

In Grafenegg vereinen sich für Rudolf Buchbinder wunderbare Dinge: Musik, Natur, Architektur, Geschichte und Gegenwart – «und natürlich der Wein», sagt der künstlerische Leiter, «wer einmal die hervorragenden Grünen Veltliner dieser Region probiert hat, weiß, wovon ich spreche.» Der Festivalstandort befindet sich inmitten der besten Weinlagen des Donauraums.

Erstklassiger Wein kann nur von erstklassigen Lagen stammen – diese Überzeugung teilen die Spitzenwinzer der Österreichischen Traditionsweingüter, die auch heuer wieder eine exklusive Grafenegg Wein-Edition zusammengestellt haben. Die Mitglieder der Traditionsweingüter verstehen es als ihre Verpflichtung, die Charakteristika ihrer Gegend, ihrer Böden, ihres Klimas, ihrer Sorten und
ihrer Keller in den Weinen zum Ausdruck zu bringen. Davon können Sie sich in Grafenegg überzeugen: an den Pausenbars oder im Romantik Restaurant «Schloss Grafenegg». Die Festival-Weine sind außerdem ab Juni 2021 im Foyer Auditorium sowie bei den Weingütern erhältlich.

 

VERANSTALTUNGSTIPP

3. September 2022

«Erste Lagen»-Präsentation der Österreichischen Traditionsweingüter

 

GRAFENEGG WEIN-EDITION

2021 NUSSDORF TRAISENTAL DAC GRÜNER VELTLINER
Weingut Tom Dockner, Theyern € 12,50
2020 GÖSING WAGRAM GRÜNER VELTLINER
Bioweingut Martin Diwald, Großriedenthal € 13,00
2021 RIED REISENBERG WIENER GEMISCHTER SATZ DAC
Weingut Wien Cobenzl, Wien € 11,90
2019 RIED LOISERBERG 1ÖTW ERSTE LAGE | KAMPTAL DAC RIESLING
Weingut Fred Loimer, Langenlois € 19,00
2020 RUBIN CARNUNTUM DAC
Weingut Artner, Höflein € 11,50
Erhältlich zu den angeführten Abholpreisen ab Juni 2022 im Foyer Auditorium sowie bei den Weingütern. Die Weine sind außerdem bei Mörwald in Grafenegg zu genießen.

 

traditionsweingueter.at

Logo Traditionsweingüter

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden