Interpreten

  • Tonkünstler-Orchester
  • Stephanie Wake-Edwards, Mezzosopran
  • Fabio Biondi, Violine, Dirigent

Programm

ANTONIO VIVALDI
Konzert für Oboe, Chalumeau, Violine, 2 Violen, Violoncello, Streicher und Basso continuo B-Dur RV 579 «Concerto funebre»

Stabat mater für Alt, Streicher und Basso continuo RV 621

JOSEPH HAYDN
Konzert für Violine, Streichorchester und Cembalo G-Dur Hob. VIIa:4

Symphonie f-Moll Hob. I:49 «La Passione»

Einführung

Tonkünstler-Orchester · Stephanie Wake-Edwards · Fabio Biondi

VIVALDI · HAYDN

Antonio Vivaldi und Joseph Haydn haben sich, jeder auf seine Art, als Meister der musikalischen Stimmungen hervorgetan. Ihre jeweiligen Darstellungen der Jahreszeiten zeugen davon. Beim Karfreitagskonzert in Grafenegg führen der Gründer und Leiter des berühmten Originalklang-Ensembles Europa Galante – Fabio Biondi – und das Tonkünstler-Orchester vor Ohren, wie kunstvoll sich die beiden Komponisten auf den Ausdruck von Trauer und Schmerz verstanden haben. Persönlich begegnet sind sich die beiden wohl niemals. Es geht aber immerhin das Gerücht um, dass Haydn bei Vivaldis Totenmesse im Wiener Stephansdom im Knabenchor sang.

 

Rahmenprogramm

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden