Interviews

Entdecken Sie hier spannende Interviews mit Konstantía Gourzí, Composer in Residence 2020

Komponierzimmer 1|3

Ein Raum, der inspiriert: Konstantía Gourzí, Composer in Residence, richtet sich den Gartenpavillon im Schlosspark als Komponierzimmer ein und bittet das Publikum zu Begegnungen.

 

Komponierzimmer 2|3

«Eigentlich könnte ich überall komponieren, aber nicht überall bin ich inspiriert, es zu tun.», meint Konstantía Gourzí zu optimalen Komponierbedingungen. Mehr dazu erzählt sie hier in diesem Video.

 

Komponierzimmer 3|3

Heutzutage schreiben viele Komponistinnen und Komponisten am Computer. Warum Konstantía Gourzí der Hand treu geblieben ist, erfahren Sie in diesem Interview.

 

Komponistenbaum

Die Verbindung von Natur und Musik spielt in Grafenegg eine große Rolle. Seit Beginn des Grafenegg Festivals pflanzt jeder Composer in Residence seinen eigenen Baum. Sehen Sie selbst, für welchen Baum sich Konstantía Gourzí entschieden hat.

 

Festival-Eröffnung

Jedes Jahr werden vom jeweiligen Composer in Residence zwei Werke für Grafenegg geschaffen, die auch hier uraufgeführt werden. Was stellt Konstantía Gourzí bei der Festival-Eröffnung Beethovens «Missa solemnis» voran?

Zur Festival-Eröffnung >

 

Gemeinsamkeiten Kochen & Komponieren

Composer in Residence Konstantia Gourzi meint: Musik ist ein Genuss! Dem können wir nur beipflichten. Haben Sie ein musikalisches Lieblingsgericht?

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden