image.jpg

MUSIK – KULTUR – GARTEN – GENUSS

30. März bis 2. April 2018

 

Ab Ostern 2018 lädt Grafenegg jährlich zu einem Frühlingsevent ein. Im edlen Ambiente des Schlosses und in der Idylle des Parks lassen sich die schönsten Facetten des Frühlings erleben. Hochkarätige symphonische Konzerte sowie Auftritte von Publikumslieblingen aus Film und Fernsehen wie zum Beispiel dem Schauspieler und Direktor des Theaters in der Josefstadt, Herbert Föttinger, eingeladen vom ORF Niederösterreich, sind Eckpfeiler des neuen Ereignisses in Grafenegg. Das Spektrum des Marktes reicht von erlesenem Kunsthandwerk bis hin zu einem vielfältigen Garten- und Pflanzenangebot, ergänzt um die Vermittlung von Garten Know-how, unter anderem durch die Radio NÖ Gärtner Franz Gabesam und Johannes Käfer. Im «So schmeckt Niederösterreich»-Dorf können die BesucherInnen regionale Köstlichkeiten genießen. Promikoch Toni Mörwald präsentiert beim Schaukochen seine neuesten Vorschläge für Frühlingsgerichte zum Genießen.

Das Thema Ostern zieht sich wie ein roter Faden durch die vier Veranstaltungstage. Liturgische Betrachtungen am Karfreitag stimmen auf die Feiertage ein. Weitere Programmpunkte sind eine Liturgie und ein Osterfeuer am Ostersonntag sowie ein Frühschoppen am Ostermontag mit der Militärmusik NÖ sowie dem Musikverein Etsdorf-Haitzendorf. Anschauliche Präsentationen von Brauchtum geben Einblick in alte Traditionen. Sing- und Tanzworkshops sowie weitere Angebote für Familien mit Kindern runden das Programm ab.

 

Kunsthandwerksmarkt & Werkstätten

Täglich 10 – 19 Uhr | Schloss & Schlosspark
Alles von Kunst über Traditionshandwerk bis Gartenkultur.

«So schmeckt Niederösterreich»-Hüttendorf

Das neue Grafenegger Frühlingsevent wird gemeinsam mit dem ORF Niederösterreich veranstaltet, Kooperationspartner sind die Initiativen «So schmeckt Niederösterreich», «Natur im Garten», die «Arche Noah» sowie das Familienland Niederösterreich.

Täglich 10 – 19 Uhr | Schloss
Kulinarische Spezialitäten aus der Region.

Musikprogramm

Musikalische Höhepunkte des Grafenegger Frühlings sind das erstmals angebotene Karfreitags- und das schon traditionelle Ostersonntagskonzert im Konzertsaal Auditorium. Mozarts «Requiem» wird am 30. März vom Tonkünstler-Orchester unter der Leitung des angesehenen Originalklang-Experten Rinaldo Alessandrini interpretiert. Am 1. April begrüßt das European Union Youth Orchestra unter seinem Chefdirigenten Vasily Petrenko mit einem stimmungsvollen Programm den Frühling. Solist ist der berühmte österreichische Pianist Till Fellner.

Mozarts Requiem | Freitag, 30. März 2018 | 18.30 Uhr |  Grafenegg Auditorium |  Tickets
Osterkonzert | Sonntag, 1. April 2018 | 18.30 Uhr | Grafenegg Auditorium | Tickets

 

 

BUSTRANSFER WACHAU / KREMS

Abfahrt vom Bahnhof Krems (Rufbus) nach Schloss Grafenegg.
Benutzen Sie auch die Online - Auskunft des VOR.
Die aktuellen Zugverbindungen ab/bis Krems finden Sie hier.

  

BESUCHERINFORMATION

Grafenegger Frühling
Telefon: +43 (0)1 586 83 83

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden