Abonnements

Ihr individueller Musiksommer
Die Grafenegg-Abonnements sind auf Ihren Geschmack zugeschnitten.

Entdecken Sie Ihr ganz persönliches Grafenegg! Stellen Sie sich Ihr individuelles Konzertprogramm zusammen und profitieren Sie von unseren Abo-Angeboten. Sie wollen große Orchester hören, lieben die Moderne, genießen Klaviermusik oder große Stimmen? Kein Problem: Grafenegg hat die passende Abo-Reihe für Sie. Mit unseren Abonnements reservieren Sie sich Ihre ganz individuellen Lieblingsplätze: für ein Wochenende, für die Sommerkonzerte, für die Matineen oder für die einzelnen Schwerpunkte im Festivalprogramm.

TIPP
Mit der GRAFENEGG-Card ist Ihr Abonnement nochmals erheblich günstiger: Sparen Sie weitere 20 % auf den Abonnementpreis.

Schlossklänge-Abo 18-19

Auch 18-19 bieten die «Schlossklänge»-Konzerte wieder spannende Querschnitte der Symphonik mit Jun Märkl, Yutaka Sado, Vasily Petrenko und vielen mehr.

Wahlabonnement Sommerkonzerte (3 aus 7)

Musik ohne Grenzen. Entscheiden Sie ganz nach Ihrem Geschmack, welche drei von sieben Sommerkonzerten Sie besuchen wollen. Treffen Sie das Tonkünstler-Orchester mit dem Janoska Ensemble (22.6.), Canadian Brass (29.6.), Rolando Villazón (6.7.), Mnozil Brass (13.7.), Les Musiciens du Louvre (20.7.), das European Union Youth Orchestra mit Beethoven (27.7.), die Cappella Gabetta (3.8.) oder das Tonkünstler- Orchester mit dem Wave Quartet (10.8.).

Festival Wochenend-Abonnements

Stellen Sie Ihr eigenes, persönliches Wochenende mit Musik zusammen und erleben Sie große Klänge in der Natur des Schlossparks. Verbringen Sie zwei oder drei Tage in der Region. An jedem Festivalwochenende können Sie zwischen zwei oder drei Konzerten wählen. Entscheiden Sie sich zwischen Musikern wie Renaud Capuçon, dem Mariinsky Orchester unter Valery Gergiev, Pianist Rudolf Buchbinder und vielen anderen Weltstars.

Wahlabonnement Die Welt zu Gast

Unternehmen Sie eine Weltreise im Schlosspark und wählen Sie Ihre Reiseroute selbst. Drei von fünf Konzerten mit dem European Union Youth Orchestra (18.8.), dem Shanghai Symphony Orchestra (25.8.), dem City of Birmingham Symphony Orchestra und Christiane Karg (29.8.), dem Rotterdam Philharmonic Orchestra (1.9.) oder dem Orchestre des Champs-Élysées (7.9.).

Wahlabonnement Matineen

Genießen Sie den Vormittag in Grafenegg: einen Spaziergang im Schlosspark und Weltklassemusik im akustisch einmaligen Auditorium. Wählen Sie drei von vier Konzerten: die Matinee mit Renaud Capuçon und den Lausanne Soloists (18.8.), das Kammerorchester Basel mit Piotr Anderszewski (25.8.) oder die beiden Matineen mit Rudolf Buchbinder, der gemeinsam mit dem Chamber Orchestra of Europe (1.9.) und Gautier Capuçon auftreten wird (8.9.).

Abo Grandes Dames

Ein Abonnement mit geballter Frauenpower. Erleben Sie die Festivaleröffnung, in der die Sängerin Camilla Nylund und die Geigerin Sarah Chang Vivaldi und Mendelssohn interpretieren (16.8.), wie die Dirigentin Mirga Gražinytė-Tyla gemeinsam mit den Schwestern Labèque Poulenc und Strawinski interpretiert (30.8.) und wie Tabea Zimmermann ihre Viola gemeinsam mit dem Königlichen Concertgebouworchester Amsterdam erstrahlen lässt (5.9.).

Abo Große Stimmen

Grandiose Stimmen mit großen Opernarien und Liedern. Camilla Nylund wird bei der Festivaleröffnung ihre Stimme am Wolkenturm entfalten (16.8.), Christiane Karg wird mit dem City of Birmingham Orchestra Britten und Mahler interpretieren (29.8.), und das Tonkünstler-Orchester wird Genia Kühmeier begleiten, wenn sie Richard Strauss’ «Vier letzte Lieder» in die Nacht singt (31.8.).

Abo Violinzauber

Die größten Virtuosen auf der Saite geben sich ein Stelldichein. Renaud Capuçon wird mit seiner Guarneri Bach- Konzerte interpretieren (18.8.), Baiba Skride wird an der Seite des Tonkünstler-Orchesters Beethovens frühlingshaftes Violinkonzert spielen (22.8.), und Stargeiger Leonidas Kavakos wird zum Festivalabschluss mit den Wiener Philharmonikern Korngold spielen (8.9.).

Abo Klaviermusik

Größen am Klavier werden für Sie in die Tasten greifen. Rudolf Buchbinder wird gemeinsam mit dem Mariinsky Orchester St. Petersburg auftreten (24.8.), die Geschwister Labèque, seit Jahren eines der renommiertesten Klavierduos, werden mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra spielen (30.8.), und Lahav Shani wird mit dem Rotterdam Philharmonic Orchestra Mozarts Klavierkonzert KV 595 interpretieren (1.9.).

Abo Zu Hause in Grafenegg

Ensembles, für die Wolkenturm und Auditorium eine Art Wohnzimmer geworden sind: Erleben Sie das European Union Youth Orchestra mit Stéphane Denève (18.8.), das Tonkünstler- Orchester mit Genia Kühmeier und Werken von Richard Strauss, Peter Ruzicka und Johannes Brahms (31.8.) und seien Sie dabei, wenn Festivalleiter Rudolf Buchbinder seine Matinee mit Brahms und Beethoven gibt (8.9.).

Abo Play & Conduct

Wenn der Solist das Orchester von seinem Instrument aus leitet, sind besondere Musikmomente garantiert. Genießen Sie dieses intensive Musizieren, wenn der Flötist Giovanni Antonini sein Ensemble Il Giardino Armonico anführt (17.8.), der Pianist Rudolf Buchbinder gemeinsam mit dem Mariinsky Orchester Mozart und Beethoven spielt (24.8.) und Lahav Shani das Rotterdam Philharmonic Orchestra mit Bruckner und Mozart leitet (1.9.).

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden